Mietwagen in Mallorca

Das unglaubliche Mallorca ist zu schön, um den ganzen Urlaub am Strand zu verbringen und durch die sozialen Medien zu scrollen. Hier können Sie ein Auto mieten und sich auf Ihr eigenes unglaubliches Abenteuer einlassen.

Arta ist ein Muss, um durch seine engen Gassen zu schlendern, mittelalterliche Relikte zu entdecken und die Karsthöhlen zu besichtigen. Fahren Sie zum Kap Formentor und sehen Sie, wie die Berge auf das Meer treffen. Steigen Sie zum Kloster San Salvador auf und erleben Sie die Majestät und Kraft dieses heiligen Ortes.

Die Insel ist nicht klein, und ein Mietwagen ist eine gute Möglichkeit, alles Interessante in Ihrem eigenen Tempo zu sehen. Kein Gedränge um den Bus, kein frühes Aufstehen, keine Massen von Touristen, die mit Ihnen auf dieselbe Tour gehen.

Ein Mietwagen steht für Freiheit und Komfort.

Was bietet unser Unternehmen an

Localrent ist ein Aggregator für kleine lokale Autovermietungen. Die Website sammelt und sortiert ihre Angebote nach Preis, so dass Sie Ihre Favoriten leicht vergleichen und das beste Angebot buchen können.

Unsere Preise sind genau wie versprochen, der endgültige Preis ist vor der Buchung bekannt und wird bei der Vorauszahlung festgelegt, d.h. der Betrag, den Sie bei der Fahrzeugübernahme zahlen müssen, ändert sich nicht.

Die beliebtesten Städte für Autovermietung in Spanien

Dauer der Autovermietung auf Mallorca

Das hängt ganz von Ihren Plänen ab. Für einen "Strand"-Urlaub, verdünnt mit ein paar Ausflüge, wird ein Mietwagen für 2-3 Tage perfekt passen. Und wenn Sie vorhaben, die berühmtesten Strände zu besuchen, unterwegs die Küche verschiedener Restaurants zu probieren, ein Maximum an Sehenswürdigkeiten zu sehen - dann ist es besser, ein Auto für den gesamten Urlaub zu mieten. 

Sie können Ihren Mietwagen am Flughafen Palma de Mallorca abholen und abgeben. Das spart Ihnen die Kosten für ein Taxi und bringt Sie bequem an Ihr Ziel.

Dokumente und Versicherungen für die Autovermietung auf Mallorca

Um ein Mietwagen auf Mallorca nehmen zu können, benötigen Sie folgende Dokumente:

  • Reisepass
  • Führerschein
  • Bankkarte

Braucht ein erfahrener Fahrer eine Versicherung? Mallorca hat ausgezeichnete Straßen, höfliche Fahrer und Unfälle sind sehr selten. Die Standardversicherung ist ein Muss und im Preis enthalten. Und wie hoch sind die zusätzlichen Kosten? Die Entscheidung liegt bei Ihnen. Wenn Sie sich sowohl auf einer engen Straße als auch auf einem überfüllten Parkplatz sicherer fühlen wollen, sollten Sie eine Vollkaskoversicherung abschließen.

Fahrzeuge nach Klassen

Möchten Sie einen sparsamen Klein- oder Mittelklassewagen anmieten oder doch eher eine Nummer größer, damit die ganze Familie darin Platz findet? Bei uns stehen folgende Klassen der Fahrzeuge zur Auswahl: Kompakt, Mittelklasse, Crossover, Luxus, Cabrios, Minivans und auch Mototechnik.

Das hängt ganz von Ihren Reiseplänen ab.

Ein sparsamer Kleinwagen eignet sich gut für Städtereisen und kleine Ausflüge zu nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten. Für bequeme Langstreckenfahrten wählen Sie ein Mittelklasse- oder Luxusfahrzeug. Ein Minivan eignet sich gut für eine große Gruppe, aber nur, wenn alle Passagiere die gleichen Vorstellungen von einem perfekten Urlaub haben. Für die Serpentinen in den Bergen eignet sich am besten ein Geländewagen mit Allradantrieb, und wenn Sie einen Ausflug zu zweit an schönen Orten mit einem Fotoshooting planen, gibt es kein besseres Auto als das Cabrio!

Die Straßenverkehrsregeln auf Mallorca

Auf Mallorca gelten die spanischen Verkehrsregeln:

Geschwindigkeitsbegrenzungen:

  • 50 km/h in der Stadt,
  • 90 km/h auf dem Lande,
  • 120 km/h auf der Autobahn.

 
Sicherheitsgurte müssen von allen angelegt werden.

Kindersitze müssen für Kinder bis zu einer Körpergröße von 135 cm oder bis zu einem Alter von 12 Jahren verwendet werden.

Beide Hände des Fahrers müssen auf dem Lenkrad ruhen. Es ist verboten, während der Fahrt die Hände aus dem Fahrzeug zu nehmen.

Es ist verboten, mit nacktem Oberkörper, barfuß oder in Flip Flops zu fahren.

Es ist dem Fahrer verboten, während der Fahrt Kopfhörer zu benutzen, zu rauchen oder zu essen.

Werfen Sie keine Gegenstände, die während der Fahrt einen Unfall verursachen können (Zigarettenschachteln gelten als solche).

Das Fahren unter Einfluss von Alkohol oder Drogen ist verboten.

Dort, wo die Markierungen gelb sind, ist das Parken verboten.

Parken auf Mallorca

Auf Mallorca können Sie dort kostenlos parken, wo kein Schild "gebührenpflichtiger Parkplatz" angebracht ist und die Markierung auf dem Asphalt weiß ist. In der Nähe von Sehenswürdigkeiten gibt es oft geräumige kostenlose Parkplätze.

Blaue Linien weisen auf kostenpflichtige Parkplätze hin. Die Bezahlung im Parkhaus ist eine Kleinigkeit, vergessen Sie nicht den Parkschein gut sichtbar auf das Armaturenbrett zu legen. Die Polizei überprüft es häufig.

Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Mit einem Mietwagen können Sie viele der zauberhaften Orte auf Mallorca entdecken.

Kathedrale von Palma

Dieses mittelalterliche architektonische Wahrzeichen Mallorcas wurde als mediterraner Schatz bezeichnet. Sie liegt fast direkt am Meer auf einer Anhöhe und ist von überall in der Hauptstadt aus zu sehen. Das gotische Fenster, die Rose, verdient besondere Bewunderung. Es gilt als das größte Buntglasfenster der Welt. Das Innere des Tempels ist voller Luft und Licht, das aus den zahlreichen Fenstern strömt, die alle Wände umgeben. Gläubige kommen in die Kathedrale, um die Arche des Heiligen Kreuzes zu verehren, Orgelliebhaber, um dem Klang des prächtigen Instruments zu lauschen, und Liebhaber der Malerei bewundern die unbezahlbaren Gemälde, Fresken und Glasfenster.

Kap Formentor

Die Pracht von Land und Meer kann man aus der Vogelperspektive erleben, wenn man den höchsten Punkt von Formentor auf Mallorca erreicht hat. Die Zufahrt ist nur mit dem Auto möglich, da es keine öffentlichen Verkehrsmittel gibt. In 11 km vom Strand entfernt befindet sich ein Leuchtturm, der seit 1863 in Betrieb ist. Zunächst mit Olivenöl, später mit Paraffin und Benzin betrieben. Jetzt ist es mit Sonnenkollektoren ausgestattet. Die Aussichtspunkte sind immer überfüllt, und alle wollen das atemberaubende blaue Meer sehen, das man nur in Fantasy-Filmen und auf den Gemälden von Marinisten sieht. Es ist ein Ort auf Mallorca, der wirklich sehenswert ist.

Almudaina-Palast

Der Almudaina-Palast diente jahrhundertelang als Residenz der Könige. Das prächtige Beispiel der maurischen Kultur gilt als eines der ältesten Gebäude Spaniens. Der Komplex, der aus einem Palast und einer gegenüberliegenden Kathedrale besteht, erhebt sich majestätisch im Zentrum von Mallorca. Die Hälfte des Gebäudes besteht aus den Sälen des Nationalmuseums. Vier Türme stützen die mächtige Fassade, auf einem von ihnen befindet sich die Figur des Erzengels Gabriel. Der Thronsaal beherbergt viele antike Artefakte, die St.-Anna-Kapelle mit Skulpturen mythischer Tiere ist sehr interessant. Der Königliche Garten erobert die Herzen mit Schönheit und Verhältnismäßigkeit.