Mietwagen in Thailand

Sich ein Mietwagen in Thailand zu besorgen, ist eine großartige Gelegenheit, um einen gemütlichen Strandurlaub mit einer reichhaltigen und komfortablen Reise durch das Königreich zu verbinden. Mit einem Auto können Sie die authentischsten Dörfer von Thai besuchen, die schönsten Nationalparks erkunden und majestätische Paläste entdecken. Zudem müssen sie sich nicht an den Fahrplan der öffentlichen Verkehrsmittel anpassen oder mit einer Menge Touristen reisen, die mit demselben Sightseeing-Bus mit Ihnen gekommen sind. Geben Sie einfach die Orte, in das Navi, die Ihnen gefallen und machen Sie sich auf die Erkundungsreise.

Warum bei uns das Auto mieten?

Wir arbeiten mit allen lokalen Autovermietungen. Unsere Preise sind günstiger als bei Direktbuchungen. Eine Fahrzeug-Vielfalt wie bei uns finden sie bei keinem anderen Anbieter. Sie haben die Möglichkeit nicht nur eine Fahrzeugklasse, sondern auch ein genaues Modell auszuwählen. Das bedeutet, wenn Sie einen Audi bestellen, dann bekommen Sie auch einen Audi und kein VW. Falls wir die gewählte Fahrzeugklasse nicht liefern können, dann kriegen sie von uns eine nächsthöhere Fahrzeugklasse geliefert. Uns liegt es am Herzen, dass der Bestellprozess so transparent wie möglich gestalten ist. Unsere Versicherungen erhalten keine Schlupflöcher und versteckte Kosten. Während oder nach der Bestellung, haben sie jederzeit die Möglichkeit, die lokalen Autovermieter direkt zu kontaktieren, auch über WhatsApp. Unsere Antwortrate liegt bei 100 % und die Antwortdauer ist maximal 5 Minuten. Wir sprechen mehrere Sprachen und können so auf jede Anfrage passend und für Sie verständlich reagieren.

Es lohnt sich ein Auto mindestens für 3–7 Tage zu mieten, je nachdem wie Sie Ihre Route planen. Wenn Sie nur die Küste entlang fahren möchten, dann müssen sie mindestens mit 2–4 Tage rechnen. Thailand ist sehr reich an atemberaubenden Stränden und günstigen Übernachtungsmöglichkeiten. Wenn Sie aber einen größeren Trip planen, dann lohnt es sich ein Mietwagen gleich für eine ganze Woche zu buchen.

Die beliebtesten Städte für Autovermietung in Thailand

Welche Dokumente werden benötigt, um ein Auto zu mieten?

Die Autovermietung in Thailand ist mit keiner besonderen Bürokratie Verbunden.

Das werden sie Brauchen:

  • Internationaler Führerschein;
  • Reisepass;
  • Bankkarte.

Ein Internationaler Führerschein ist nur mit einem regulären nationalen Führerschein gültig. In Thailand gibt es eine Geldstrafe von 50.000 Baht (1.600 $), wenn man keinen internationalen Führerschein hat.

Das Reisepass wird nur für die Registrierung eines Mietvertrags benötigt. Es müssen keine persönlichen Dokumente hinterlegt werden.

Um ein Auto zu mieten, muss der Fahrer 21 Jahre alt sein und mindestens 1 Jahr Fahrpraxis haben.

Fahrzeuge nach Klassen

Fahr Besonderheiten

Das Hauptmerkmal der Verkehrsregeln in Thailand ist der Linksverkehr. Es ist ziemlich einfach, sich daran zu gewöhnen. Die Grundregel ist, in Kurven vorsichtig zu sein und nicht zu hetzen. Es dauert normalerweise ein paar Stunden, bis sie sich dran gewöhnt haben.

Wenn Sie zum ersten Mal ein Auto mit Rechtslenkung fahren, empfehlen wir Ihnen, ein Auto mit Automatikgetriebe zu mieten.

  

In Thailand zu fahren, ist ein Vergnügen. Doch einige Unannehmlichkeiten verursachen die Verkehrsschilder. Die Inschriften auf Thai sind größer als auf Englisch und fallen als Erstes ins Auge. Aber sehr bald passt sich das Gehirn an und blendet unnötige Informationen ab.

Autos auf dem Land fahren vorsichtig und höflich, aber es wäre besser, wenn Sie einigen Verkehrsteilnehmern Vorfahrt gewähren.

  • Biker (sie sind oft betrunken);
  • LKW (sie bewegen sich mit sehr hoher Geschwindigkeit, in der Regel erscheinen sie abends);
  • Einheimische (sie halten sich nicht immer an die Verkehrsregeln).

Parken in Thailand

Wenn sie in den Städten mit ihrem Mietwagen parken wollen, wird es schwierig werden. Jede noch so kleine Seitenstraße wird zugeparkt. In den Parkhäusern unterscheidet sich die Lage nur sehr wenig. Deswegen parken Sie Ihr Auto, wenn möglich direkt an Ihrem Hotel und erkunden Sie die Stadt am besten zu Fuß. Ansonsten gilt folgende Regel in den Städten:

  • Rot-weiß markierter Bordstein, Halteverbot
  • Gelb-weißer Bordstein, untersagt das Parken

Bei Parkverstößen werden (teilweise saftige) Strafen verhängt. Sie können die Strafe bei der nächsten Polizeistation begleichen.

Treibstoff

An Tankstellen in Thailand sind Benzin und Diesel erhältlich. Es gibt auch "Gasohol“, mit Gas verdünntes Benzin. Es ist um 15 Prozent billiger als „normales“ Benzin, verringert aber auch die Reichweite dementsprechend.

Einige Touristen in Thailand sparen Geld, indem sie ihren Mietwagen nicht an Tankstellen, sondern in kleinen privaten Geschäften tanken. Die Einheimische verkaufen dort das Benzin in Plastikflaschen. Solches Benzin ist billiger, aber die Qualität lässt zu wünschen übrig und die Größe der Flaschen ist auch nicht bekannt. Die möglichen Einsparungen sind das Risiko aber nicht wert, wenn sie irgendwo in einer menschenleeren Gegend stehen bleiben und die Nacht im Mietwagen verbringen müssen.

In Thailand ist es, wie überall. Man kann zwar an der Sprit-Qualität sparen, aber es lohnt sich nicht.

Durch das Mieten eines Autos haben sie eine Möglichkeit Thailand in seiner vollen Pracht zu sehen. Thailands prachtvolle Tempelanlagen, spektakuläre Traumstrände, Atemberaubende Wasserfälle, exotische Natur und deren einzigartige Kultur, die Reisende aus aller Welt begeistert, können sie bequem und ohne Stress mit einem Mietauto erkunden.

Die freundlichen und hilfsbereiten Thais, offenbaren ihnen Ihre geheimen Orte, die nicht in den Reisebroschüren stehen oder auf den Verkehrsschilder ihre Richtung zeigen. In den meisten Fällen können sie auf diesem Weg ein ganz neues Thailand für sich entdecken und die Touristen freie Schönheit des Landes Genießen.