Mietwagen in Chalkidiki

Die Halbinsel Chalkidiki ist das „Highlight" der griechischen Küste, die von der Ägäis umspült wird. Es sind nicht nur komfortable Hotels und Strände, hervorragende Natur und Landschaft der Gegend, sondern auch unvergessliche Sehenswürdigkeiten und Objekte des Massentourismus zu den christlichen heiligen Stätten.

Die Chalkidiki sind als Geburtsort des großen Aristoteles bekannt. Auf der Karte ähnelt die Halbinsel einem Dreizack. Und das alles, weil er drei kleine Gebiete mit entsprechender Form vereint hat:

  • Kassandra ist der westlichste Teil der Halbinsel, die Hauptstadt eines luxuriösen und unbeschwerten Lebens. Der Legende nach war es hier, wo die Schlacht von Riesen und Göttern stattfand.
  • Sithonia ist der mittlere Teil von Chalkidiki. Benannt nach Siton, dem Gott der Meere. Der alten Legende nach hat hier Hades Persephone gefangen und in sein unterirdisches Reich gebracht. Nach Sithonia fahren Sie wegen der Naturschutzgebiete und der atemberaubenden Landschaft.
  • Athos oder Agios Oros ist ein Berg und ein nahe gelegenes Gebiet mit Klöstern, der einzige Mönchsstaat der Welt. Frauen dürfen sich nicht auf dem Gelände aufhalten, Männer dürfen nur mit Sondergenehmigung heilige Stätten besuchen.

Leider sind die bequemen Buslinien nicht zu allen interessanten Stellen angelegt, und die Exkursionsfahrten zu teuer sind und beginnen zu früh. Es ist viel interessanter, ein Auto zu mieten und selbst zu fahren.

Mietwagen direkt im Hotel

Am einfachsten ist es, ein Mietwagen direkt im Hotel zu nehmen. Es ist nicht notwendig, jemanden zu suchen, oft gibt es einen Vertreter von Rentacar an der Rezeption. Und wenn nicht, wird die Verwaltung oder der Reiseführer Ihnen das Mietwagen auf erste Anfrage organisieren.

Positives Moment: das Auto wird zur richtigen Zeit an die Tür des Hotels geliefert. Sie können ein Auto kann sogar nachts mieten. Nachdem Sie die Reise beendet haben, lassen Sie einfach die Schlüssel an der Rezeption.

Negatives Moment: ein solcher Service ist wesentlich teurer. Sie können das Auto 15-25% billiger nehmen, wenn Sie das Hotel verlassen und Rentacar selbst finden.

Wie kann man ein Auto so bequem, sicher und günstig wie möglich mieten? Der einfachste Weg ist hier auf unserer Website.

Was bietet Ihnen unsere Autovermietung:

Wir bieten Ihnen die günstigsten Preise, weil wir die kleinen Autovermietungen persönlich kennen und die besten auswählen. Wir kontrollieren die Qualität ihrer Arbeit anhand der Bewertungen unserer Kunden.

Wenn Sie ein Auto mieten, werden Sie keine versteckten Gebühren und Überraschungen finden. Sie werden eine detaillierte Beschreibung der Mietwagen und alle Versicherungen finden, und Sie werden sofort den Endpreis sehen, der sich nicht ändert, während Sie eine Bestellung aufgeben.

Sie können ein bestimmtes Auto wählen. Die Autovermietungen, deren Mietwagen auf unserer Website präsentiert werden, verpflichten sich, ihren Kunden genau die Mietwagen, die gebucht wurden, zur Verfügung zu stellen. In seltenen Fällen ist es möglich, das Modell durch ein ähnliches Auto oder eine höhere Klasse zu ersetzen.

Die beliebtesten Städte für Autovermietung in Griechenland

Automietbedarf in Chalkidiki

Prozentsatz der Auslastung von Mietwagenpark nach Monaten. Zum Beispiel werden im August die meisten Autos gemietet, und das bedeutet, daß in diesem Monat die kleinste Auswahl an freien Autos ist. Je höher der Prozentsatz der Parkauslastung ist, desto früher lohnt es sich, ein Auto zu buchen, um die beste Option zum günstigsten Preis zu wählen.

Dokumente und Versicherung

Für Autovermietung in Thessaloniki Sie brauchen:

  • Reisepass
  • Führerschein
  • Bankkarte

Alter - 25 Jahre, und mindestens drei Jahre Fahrpraxis.

Sie können die Versicherung nehmen, die bereits im Preis enthalten ist. In Griechenland ist es in der Regel Haftpflichtversicherung oder Versicherung des Mietwagens (analog KASKO).

Fahrzeuge nach Klassen

Möchten Sie einen sparsamen Klein- oder Mittelklassewagen anmieten oder doch eher eine Nummer größer, damit die ganze Familie darin Platz findet? Bei uns stehen folgende Klassen der Fahrzeuge zur Auswahl: Kompakt, Mittelklasse, Crossover, Luxus, Cabrios, Minivans und auch Mototechnik.

Verkehrsregel und Strafen in Chalkidiki

Die offiziellen Verkehrsregeln in Griechenland unterscheiden sich nicht wesentlich von den gesamteuropäischen, und es ist nicht schwer, sie einzuhalten.

Die Verkehrsschilder sind die gleichen wie in ganz Europa. Die meisten Wegweiser sind in Englisch, aber nicht alle. Wenn Sie auf eine Reise mit einem Mietwagen fahren, ist es besser, eine Route im Voraus im Navigator des Telefons zu legen. 

Geschwindigkeitsbegrenzungen: Stadt/Dorf – maximal 50 km/h, außerhalb der Ortschaft - bis zu 90 km/ h, auf der Schnellverkehrsstraßen - bis zu 110 km/h, auf der Autobahn - bis zu 130 km/ h.

Strafen für Geschwindigkeitsüberschreitungen:

  • bis zu 20 km/h - 40€;
  • bis zu 30 km/h - 100 €;
  • über 30 km/h - 350 € und 2 Monate Führerscheinentzug.

Sicherheitsgurte müssen vom Fahrer und allen Insassen angelegt werden. Die Strafe beträgt 80 €.

Es ist verboten, Kinder unter 12 Jahren auf dem Vordersitz ohne speziellen Sitz zu transportieren – 80€.

Die Verwendung des Abblendlichts wird bei schlechten Sichtverhältnissen empfohlen: Nebel, starker Regen, Schneefall.

Es ist nicht erlaubt, das Handy zu benutzen, während man es in der Hand hält - 150 € und ein 30-tägiger Führerscheinentzug.

Autofahrer, die einem Fußgänger auf einem Zebrastreifen keinen Durchlaß gewähren, riskieren 100 €.

Verstoß gegen die Überholvorschriften (Überholen nach einem Verbotsschild, auf einer Brücke), Fahren auf Rot, Missachtung eines STOP-Schildes - bis zu 700 €.

Der maximale Blutalkoholgehalt beträgt 0,2 pro mille. Für Autofahren unter Alkoholeinfluss droht:

  • 0,2-0,8 ‰ - 200 € Strafe;
  • 0,8-1,1 ‰ - 700 € und Entzug des Führerscheins für 3 Monate;
  • über 1,1 ‰ - 1.200 €, sechs Monate Führerscheinentzug, eventuell bis 2 Monaten Freiheitsentzug.

Strengstens sind die Radargeräte verboten - 2.000 € und Führerscheinentzug. Außerdem gibt es keine Nachsicht für Ausländer auf einem gemieteten Auto. Es hat zahlreiche Fälle gegeben, in denen Touristen wegen dieses Verstoßes der Führerschein entzogen wurde.

Parkplätze in Chalkidiki

In jeder größeren Stadt Griechenlands gibt es ein Parkproblem. Wie überall in Europa ist es relativ einfach, am Rande von Großstädten und in kleinen Städten und Dörfern kostenlos zu parken. Aber je näher Sie dem Zentrum kommen, desto wahrscheinlicher ist es jedoch, dass Sie für das Parken bezahlen müssen.

Es kann kostenpflichtige Parkplätze auch in kleinen Dörfern geben (wenn sie beliebt sind). Aber dort kann man immer eine kostenlose Alternative finden, es genügt, ein paar Dutzend Meter zu fahren.

Die Parkplätze sind mit einem "P" -Zeichen gekennzeichnet und werden durch farbige Markierung auf dem Asphalt kenntlich gemacht:

  1. blau - Parkplatz kostenpflichtig;
  2. gelb - Parken nur für Sonderfahrzeuge erlaubt;
  3. weiße Linie - kostenlose Parkplätze.

Sie können das Parken nur mit einer speziellen Parkkarte bezahlen. Sie werden in Kiosken, Geschäften und Bars verkauft.

Sehenswürdigkeiten in Chalkidiki

Heiliger Athos

Ein Grund, Chalkidiki zu besuchen, ist der Heilige Athos, der als die einzige Mönchsautonomie der Welt bekannt ist. Heute kann man hier 20 Klöster, mehrere Einsiedeleien und Hunderte von verschiedenen Gebäuden zählen: von den Hütten der Einsiedler bis zu den abgesonderten Zellen. Zu den wichtigen Reliquien, die auf dem Athos aufbewahrt werden, gehören der Gürtel der Jungfrau Maria, die Reliquien der Heiligen, zahlreiche wundertätige Ikonen und die Gaben der Heiligen Drei Könige. Es gibt zwei Möglichkeiten, all dies mit eigenen Augen zu sehen. Männer können ein spezielles Visum erhalten und zum Heiligen Berg pilgern. Und Frauen dürfen den Athos nur vom Meer aus besichtigen - auf Chalkidiki werden spezielle Kreuzfahrten organisiert.

Die Petralonische Höhle

Für Touristen, die vom Sonnenbaden am Strand und dem warmen Ägäischen Meer gelangweilt sind, und in die Geschichte und die Antike der Chalkidiki eintauchen und die antiken Sehenswürdigkeiten besichtigen wollen, ist ein Besuch in die Petralonische Höhle empfohlen.

So heißt die Karstbildung, in der in den 60er Jahren umfangreiche Studien durchgeführt wurden. Heute ist die Höhle in ein Museum umgewandelt worden, in dem Besucher das Leben der alten europäischen Menschen kennenlernen können, die früher in Chalkidiki lebten.

Die Hauptsache, für die die Petralon-Höhle berühmt ist, sind die Überreste des fernen Vorfahren Homo Sapiens, die als die ältesten in der gesamten Alten Welt gelten. Das überraschend gut erhaltene Skelett (Archanthropus) ist bereits 700 Tausend Jahre alt, auch die Überreste eines alten Herdes und Werkzeuge wurden in der Nähe gefunden. Heute ist die Sehenswürdigkeit rekonstruiert, die Besucher des Museums können auch durch die Höhle spazieren gehen und in den Hallen die bizarren, von der Natur selbst geschaffenen Stalagmiten und Stalaktiten anschauen.