Mietwagen in Dubai

Die Emirate sind eines der beeindruckendsten Länder der Welt, und Dubai ist sein Herzstück. Wo sonst kann man eine so erstaunliche Verschmelzung von Luxus und Technologie sehen: das höchste Gebäude der Welt - den 828 Meter hohen Wolkenkratzer Burj Khalifa, das riesige Haiaquarium Dubai Aquarium, den traditionellen, wie im Aladdin-Zeichentrickfilm, orientalischen Al Bahar-Souk und die übliche Polizeistreife in einem Lamborghini oder Ferrari?

Dubai ist wie geschaffen für Autofahrer - die Straßen sind perfekt und die Benzinpreise sind angenehm. Für Fußgänger ist Dubai vielleicht nicht allzu bequem, aber mit einem Mietwagen kommen Sie in den Rhythmus des "Herzens" und können das Beste aus der Stadt herausholen.

Was bietet unser Unternehmen an

  

Vorteile unserer Website:

  • Wenn Sie ein Auto auf unserer Website buchen, zahlen Sie nur eine kleine Anzahlung von 15 % des Betrags. Der Rest des Mietpreises und die Kaution werden bei der Abholung des Fahrzeugs vor Ort bezahlt.
  • Die Kosten für die Reservierung und die technischen Merkmale des Fahrzeugs werden vor Beginn der Buchung angezeigt.
  • Keine versteckten Gebühren und Provisionen.
  • Freundlicher Kundendienst, der in jeder Situation hilft.

Dauer der Autovermietung

In der Regel reichen zwei oder drei Tage aus, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Aber wenn Sie Ihre Zeit in Dubai in vollen Zügen genießen und die erstaunlichsten und ungewöhnlichsten Orte sehen wollen, die Sie sonst nirgendwo auf der Welt finden, dann brauchen Sie viel mehr Zeit.

Welches Auto soll man wählen?

Möchten Sie einen sparsamen Klein- oder Mittelklassewagen anmieten oder doch eher eine Nummer größer, damit die ganze Familie darin Platz findet? Bei uns stehen folgende Klassen der Fahrzeuge zur Auswahl: Kleinwagen, Mittelklasse, SUV, Luxus, Cabrios und Minibusse.

Dokumente und Versicherungen für die Autovermietung

Um in Dubai ein Auto zu mieten, benötigen Sie einen internationalen Führerschein.

  • Ein internationaler Führerschein ist ein Zusatzdokument, das Sie zu Ihrem nationalen Führerschein erhalten. Das heißt: Er ist nur in Verbindung mit Ihrem “normalen” Führerschein gültig.
  • Reisepass;
  • Persönliche Kreditkarte. Es ist nicht möglich, eine Einzahlung in bar oder mit einer EC-Karte vorzunehmen.

Mindestalter des Fahrers - 25 Jahre alt, mindestens ein Jahr Fahrpraxis.

Für alle Fahrzeuge besteht eine obligatorische Kfz-Haftpflichtversicherung (lokal TPL genannt). In den VAE ist dies die Haftpflichtversicherung.

KASKO deckt in der Regel alle Schäden mit Ausnahme der Windschutzscheibe, des Unterbodens und der Innenausstattung des Fahrzeugs. Es gibt auch SUPERKASKO, die sowohl die Windschutzscheibe als auch den Unterboden abdeckt. In beiden Fällen zahlt der Fahrer jedoch eine Selbstbeteiligung.

Die Straßenverkehrsregeln in Dubai

Es ist ziemlich einfach, in den VAE ein Auto zu fahren. Die Straßen sind in sehr gutem Zustand, die Regeln ähneln den europäischen und die Verkehrszeichen sind in Englisch dupliziert.

Es gibt allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzungen im Land: 40 km/h auf kleinen Straßen, 60-80 km/h auf Hauptstraßen, 100-120 km/h auf Autobahnen. Die meisten Geschwindigkeitsbegrenzungen sind jedoch durch Schilder geregelt. Es ist sowohl verboten, die zulässige Höchstgeschwindigkeit zu überschreiten, als auch langsamer als die zulässige Höchstgeschwindigkeit zu fahren, wenn es auf dem betreffenden Straßenabschnitt eine solche gibt.

Sicherheitsgurte sind für alle Fahrgäste vorgeschrieben. Sie zu ignorieren, kostet 400AED (~$109).

Die Benutzung eines Mobiltelefons, das Auftragen von Make-up und das Rauchen während der Fahrt sind verboten - 200-800AED (~$54-$218).

Essen und Trinken am Steuer ist ebenfalls verboten.

Das Fahren bei Nacht oder Nebel ohne Scheinwerfer und ohne Blinker kostet 100-400AED (~$27-$109).

Sie müssen Fußgänger an Fußgängerüberwegen durchzulassen. Die Strafe für einen Verstoß beträgt 500AED (~136$).

Für Fahrgäste unter 10 Jahren ist ein Kindersitz obligatorisch. Ein Fahrgast unter 10 Jahren darf nicht auf dem Vordersitz befördert werden. Zuwiderhandlung - 400AED (~$109).

Es ist verboten, im Auto zu rauchen, wenn sich ein Kind unter 12 Jahren im Auto befindet. Auch sollten Kinder und Haustiere nicht unbeaufsichtigt im Fahrzeug gelassen werden.

Sie dürfen nicht ohne triftigen Grund auf der Straße anhalten - 500-1000AED (~136-272$).

Überfahren einer roten Ampel - 800-1000AED (~$218-$272).

Müll aus dem Fenster werfen - 500-1000AED (~136-272$).

Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss - Führerscheinentzug, Beschlagnahmung des Fahrzeugs, mögliche Verhaftung.

In den VAE gibt es Mautstraßen und es ist sehr einfach, sie zu benutzen. So einfach, dass manche Touristen gar nicht merken, dass sie den ganzen Urlaub mit dem Mietwagen durch sie gefahren sind.

Das Gebührensystem funktioniert mit einem automatischen Tor, ohne Schranken und Berechnungspunkte. Die Einfahrt auf eine solche Straße kann nur durch spezielle Schilder mit der Aufschrift «Salik» oder «Toll Gate» erkannt werden.

Parken in Dubai

  

Die Parkplätze in Dubai sind sowohl gebührenpflichtig als auch kostenlos. Sie sind an den üblichen Zeichen und Markierungen zu erkennen. Stellen Sie Ihren Mietwagen nicht auf einem unbefugten Gelände ab und lassen Sie es nicht dort stehen: Bußgelder für Verstöße werden recht schnell verhängt.

Die meisten Parkplätze in Dubai sind gebührenpflichtig. Sie können entweder öffentlich oder privat sein.

Die städtischen Parkplätze werden von RTA betrieben. Die Stundentarife richten sich nach dem Stadtgebiet, der Art des Parkplatzes und der Dauer des Aufenthalts.

Parkgebühren werden von 8 bis 22 Uhr erhoben. An Freitagen und Feiertagen wird keine Gebühr erhoben.

RTA-Parkzonen

Kategorie 1 umfasst die zentralen Geschäftsviertel der Stadt: Deira, Jumeirah, Bur Dubai, Dubai Marina usw.

Preise:

  • Plätze entlang der Bürgersteige - 4 AED (~ 1,10 $) pro Stunde. Der maximale Aufenthalt beträgt 4 Stunden.
  • Stellplätze: eine Stunde - AED 3 (~$0,80); 24 Stunden - AED 20 (~$5,45).
  • Zur Kategorie 2 gehören alle übrigen Gebiete, überwiegend Wohngebiete.

Für Sonderparkplätze im Gebiet DMCC - JLT gelten eigene Tarife. Die Gebühren werden rund um die Uhr erhoben und liegen zwischen 4 und 10 AED (~1,90-$2,70) pro Stunde.

Sie können den Mietwagen kostenlos in Dubai parken:

  • auf städtischen Parkplätzen in der Nacht. Freitag und Feiertage sind rund um die Uhr kostenlos;
  • in einigen Cafés, Restaurants, Hotels, Einkaufszentren, wenn Sie ihr Kunde sind; in Baugebieten, wo es noch keine Parkautomaten gibt.

Die Sehenswürdigkeiten von Dubai

Mit dem Mietwagen können Sie viele atemberaubenden Orte in Dubai entdecken.

Mit 828 m ist der Burj Khalifa eines der höchsten Gebäude der Welt. Es hat die höchste öffentliche Aussichtsplattform der Welt, die im 148. Stockwerk einen einzigartigen Blick über die Stadt bietet. Hier befindet sich auch das erste Armani-Hotel. Der Wolkenkratzer wurde im 2010 eröffnet und ist nach wie vor eine der Hauptattraktionen der Stadt.

Das Dubai Museum, das sich in einem der ältesten Gebäude der Stadt, dem Al Fahidi Fort, befindet, wurde im 1970 eröffnet und ist nach wie vor eine wichtige Touristenattraktion. Die Exponate reichen von alten Waffen und Perlentauchausrüstungen bis hin zu einer beeindruckenden Reihe von militärischen Artefakten und Gegenständen aus 4.000 Jahre alten Gräbern in Al Ghusays.

Aquaventure, einer der größten Wasserparks in Dubai, ist Teil des Atlantis-Hotelkomplexes und umfasst eine Reihe von Pools, Rutschen und einen Vergnügungsbereich für Kinder, den haarsträubenden Neptun-Turm und den ebenso einschüchternden Poseidon-Turm. Außerdem gibt es einen Ziplane und ein Delphinbecken.